Unser Schulgarten blüht auf!

In dieser Woche wurde unser Schulgarten bei strahlendem Wetter wieder zum Blühen gebracht.

Im Rahmen des Projekts „Unser Schulgarten“ hat der 2. Jahrgang zunächst gemeinsam mit zwei Mitarbeiterinnen der Landgard Stiftung, den Klassenlehrkräften und ihren Schulbegleiterinnen den Schulgarten von Wildkraut befreit und die Beete mit frischer Erde befüllt. Das war nach dem langen Winter ziemlich viel Arbeit. Gepflanzt wurden Kartoffeln, Gurken, Salate, Kohlrabi, Radieschen und Möhren. Die Pflanzen und die Werkzeuge haben die Mitarbeiterinnen mitgebracht und so stand der Arbeit der fleißigen Nachwuchs-Gärtner*innen nichts mehr im Weg.

Die Kinder haben insgesamt 4 Beete bepflanzt und freuen sich, die Pflanzen in ihrem Schulgarten beim Wachsen zu beobachten.

Vorlesewettbewerb des 2. Jahrgangs

In diesem Jahr fand der Vorlesewettbewerb aufgrund der aktuellen Coroanapandemie in etwas anderem Rahmen statt. Am Freitag, den 18.03.2022 trafen sich die Klassensieger*innen im Lesen der 2. Klassen unserer Schule, um intern unseren Schulsieger auszumachen.

Der Jury, bestehend aus den Deutsch-Lehrkräften des 2. Jahrgangs sowie der Schulleitung mit unserer Lesehündin Wilma, fiel die Entscheidung nicht leicht. Alle Kinder lasen einen kleinen Teil des Buches „Jonas und der Heuler“ klasse vor. Als Schulsieger gekürt wurde Mats Helmers, Klasse 2b.

Gemeinsam sind wir Viele – wir zeigen Solidarität!

Uns alle beschäftigt der Krieg in der Ukraine sehr. Aus diesem Grund haben wir – das Team der Grundschule mit allen Kindern – diese Woche ein Zeichen der Solidarität und des Mitgefühls gesetzt. Anfang der Woche haben wir für die Menschen in der Ukraine Spenden gesammelt. Auf diesem Wege noch einmal ein herzliches Dankeschön für die zahlreichen Spenden. Wir waren überwältigt von so viel Anteilnahme und haben damit nicht gerechnet: VIELEN DANK!

Außerdem haben die Kinder diese Woche fleißig Steine gesammelt und bemalt. Von der ukrainischen Flagge bis hin zu Friedenstauben war alles dabei. Als Gemeinschaftsprojekt haben wir diese Steine in Form des PEACE-Symbols gelegt. Nachdem jedes Kind einen Stein abgelegt hat, haben wir gesungen, eine LaOla-Welle gestartet und sind mit Klanghölzern, Rasseln und Boomwhackers für den Frieden laut geworden. Schaut doch gerne vorbei und bewundert unser Symbol des Friedens auf dem Rasen vor der Schule.